Zum Inhalt springen

Grundlagen der Kulturvermittlung

Berufsbild, Diskurse und innovative Praxis

Inhalt:
Tanz, Theater, Bildende Kunst, Architektur, Design, Literatur oder Musik: Die Kommunikation mit unterschiedlichen Publikumsgruppen und die Reflexion über anwendbare Vermittlungsprogramme werden für eine wirksame Teilhabe an Kulturangeboten immer wichtiger. Dieses Seminar bietet Ihnen einen praxisnahen Einblick in die Strukturen, Aufgabenbereiche, Rahmenbedingungen und Theorien des vielschichtigen Berufsbildes der Kulturvermittlung. Der Mix aus Vortrag, Best Practice-Beispielen, Diskussion und Gruppenarbeiten wird ergänzt durch ExpertInnen-Inputs zu aktuellen Themen.

Schwerpunkte:
_Einführung in das Berufsbild: Perspektiven, Themen & Theorien
_Ideen- und Diskurspool anhand von Best Practice-Beispielen
_Kulturvermittlung als kuratorische Praxis
_ExpertInnen aus der Praxis zu Spezialthemen

Ziel:
Kulturvermittlung ist ein hochaktuelles Thema in vielen Kulturorganisationen. In diesem Seminar erhalten Sie eine fundierte Einführung in die Aufgaben der Vermittlung und lernen innovative Ansätze kennen.

Leitung: Andrea Zsutty & Renate Aichinger

Termine: 26. – 27. März 2021
Seminarzeiten: Fr.: 10–17 Uhr; Sa.: 10–17 Uhr

Kosten: Euro 430 bzw. Euro 380 für Studierende bis 27 Jahre