Zum Inhalt springen

Gastprofessor*in am Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät

Universität Wien

An der Universität Wien (mit 20 Fakultäten und Zentren, 178 Studienrichtungen, ca. 9.800 Mitarbeiter*innen und rund 90.000 Studierenden) ist ab 01.09.2020 die Position eines/einer Gastprofessor*in an der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät bis 28.02.2021 zu besetzen.

Dauer der Befristung: 6 Monate

Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche.

Einstufung gemäß Kollektivvertrag: Univ Prof. (KV) Gastprof. Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben: Die Gastprofessur dient als Vertretung von Prof. Raphael Rosenberg, Institut für Kunstgeschichte. Erwünscht sind Schwerpunkte in der Kunstgeschichte Europas der frühen Neuzeit, ggf. der Moderne. Vorgesehen ist ein Lehrumfang von 6 Wochenstunden.

Ihr Profil:
Erfolgreiche Kandidat*innen qualifizieren sich durch:
- Abgeschlossenes Doktorat in Kunstgeschichte
- Post-Doc Erfahrung an einer Universität oder einer anderen Forschungseinrichtung
- Habilitation (Venia docendi) oder eine gleichwertige Qualifikation, die an einer Universität oder einer anderen Forschungseinrichtung erworben wurde
- Facheinschlägige wissenschaftliche Publikationstätigkeit
- Hervorragende pädagogische und didaktische Eignung, sowie hohe Qualität in der Lehre und Lehrerfahrung im Fachbereich Kunstgeschichte
Bitte fügen Sie der Bewerbung ein CV mit Publikationsliste, Liste der bisher abgehaltenen Lehrveranstaltungen, Kopien der Zeugnisse und Vorschläge für Lehrveranstaltungen: eine Vorlesung, ein Seminar (Hauptseminar), eine Fallstudie (Proseminar). Lehrveranstaltungen können auf Englisch abgehalten werden, Deutsch wird aber bevorzugt. Vorschläge für Lehre sollten berücksichtigen, dass diese im Wintersemester 2020/2021 unter Umstände noch online zu erfolgen hat.

Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 10272, welche Sie bis zum 28.06.2020 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/) an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Raphael Rosenberg (raphael.rosenberg@univie.ac.at).

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.