Zum Inhalt springen

Direktorin/Direktor 100%

Heinrich Gebert Kulturstiftung Appenzell

Wir bieten einer engagierten Persönlichkeit ein herausforderndes Aufgabengebiet mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten, ein konstruktives Arbeitsklima und attraktive Anstellungsbedingungen.

Die Heinrich Gebert Kulturstiftung ist eine führende Kunst- und Kulturinstitution der Ostschweizer Region. Mit ihren beiden Häusern, dem Kunstmuseum Appenzell und der Kunsthalle Ziegelhütte verpflichtet sie sich der Pflege und Vermittlung der Kunst der Moderne bzw. der Gegenwart sowie der ernsthaften Musik. Die private und gemeinnützige Stiftung nimmt im ländlichen Raum die Brückenfunktion zwischen traditioneller und moderner Kultur wahr. Sie reflektiert in Ausstellungen, Veranstaltungen und Vermittlungsangeboten grundlegende Entwicklungslinien der modernen und der zeitgenössischen Kunst.

Zum 1. September 2022 suchen wir als Nachfolge des aus Altersgründen ausscheidenden Amtsinhabers eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger.

Sie übernehmen Verantwortung für die künstlerische, wissenschaftliche und wirtschaftliche Führung des Mehrspartenbetriebs:
– Planung, Konzeption und Durchführung eines ideenreichen und hochwertigen Ausstellungs- und Publikationsprogramms zur internationalen und regionalen Kunstszene
– Kooperation mit der Partnerstiftung Fondazione Marguerite Arp-Hagenbach, Locarno
– Kooperation mit der musikalischen Leitung der Stiftung
– Ressourcen- und Budgetplanung sowie Budgeteinhaltung
– Führung von Museumsbetrieb und Personal
– Pflege, Ausbau, Erforschung und digitale Erschliessung der Sammlung und Kunstbibliothek
– Wahrnehmung von Vernetzungsaufgaben; Zusammenarbeit mit Behörden und Institutionen der Region
– Pflege und Nutzung der denkmalgeschützten Bauten


Wir erwarten:
– abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium
– hohe Expertise in moderner und zeitgenössischer Kunst mit ausgewiesener kuratorischer Erfahrung
– konzeptionelle, kommunikative und organisatorische Fähigkeiten mit teamorientierter Führungserfahrung im Museumsbereich
– Spezifische Publikationstätigkeit
– Erfahrung und Vernetzung in der Schweizer und der internationalen Museumslandschaft
– Bereitschaft zur Wohnsitznahme in der Ostschweiz
– Hohe Sprachkompetenz in Deutsch; Kenntnisse in Englisch, Italienisch und Französisch von Vorteil

Weitere Auskünfte erhalten Sie vom Stiftungspräsidenten, Guido Koller: srp@kunstmuseumappenzell.ch.
Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen:
srp@kunstmuseumappenzell.ch.
Bewerbungsfrist: 20. November 2021